Bremer Krankenpflegeschule Bremen Logo
Bremer Krankenpflegeschule
Bremer Krankenpflegeschule Bremen Schriftzug
Bremer Krankenpflegeschule Bremen Unterricht
Bremer Krankenpflegeschule

Die praktische Ausbildung

Die praktische Ausbildung umfasst 2500 Stunden. Praxis- und Theoriephasen wechseln einander ab. Die praktischen Einsätze erfolgen überwiegend in
den drei Krankenhäusern unseres Vereins:

Darüber hinaus finden einige praktische Einsätze in externen ambulanten und stationären Einrichtungen statt (z.B. in Tagesstätten und -kliniken, ambulanten Pflegediensten, psychiatrischen Einrichtungen). Sie lernen
hier mit Unterstützung von Praxisanleitern praxisnah, den pflegebedürftigen Menschen individuell zu begleiten.

Unser Praxiscurriculum beinhaltet praktische Ausbildungsmodule, die in Kooperation zwischen den praktischen Einsatzorten, der Bremer Krankenpflegeschule e.V. und der Universität Bremen entwickelt wurden
und auf die theoretischen Lerninhalte abgestimmt sind. Es bietet Ihnen differenzierte Ausbildungsinhalte für den jeweiligen Ausbildungsort. Praxislernaufgaben und Fachpraxiswochen in den Kliniken, die von
Praxisanleitern der Stationen und Lehrern der Schule intensiv begleitet werden, verknüpfen die Theorie mit der Praxis zusätzlich.

Die Entwicklung des Praxiscurriculums der Bremer Krankenpflegeschule e.V.  wird im folgenden Artikel aus der Zeitschrift „berufsbildung“ (2012) dargestellt. PDF Dowload

Die Möglichkeit zur Durchführung eines Auslandseinsatzes besteht – Beispiele von bereits gesammelten Auslandserfahrungen finden Sie unter Auslandspraktikum.